Paracelsus Stein bei der Teufelsbrücke

Kloster Au

Teufelsbrücke im Herbst

Unterkunft buchen

Ankunft  
Abreise  
Erwachsene
A A A A A

Paracelsus Park mit Denkmal

Einsiedeln

Das Denkmal im Paracelsus Park stellt eine "Einsiedler Frau mit zwei gesunden Kindern" dar, als Symbol alles mütterlich Gesunden, das im Paracelsischen Werk geschaffen ist und noch heute fortwirkt.

Bereits Ende des 19. Jh. wurde der Schulhausplatz vor dem Alten Schulhaus in der im Wesentlichen noch bestehenden Form gestaltet, mit den zwei Diagonal verlaufenden Baumalleen. Vorgesehen war damals sogar die Erstellung eines Pavillons und einer Trinkhalle für die Parkbesucher, wurde aber nie realisiert.

Aus Anlass des vierhundertsten Todestages von Paracelsus konnte auf Initiative des Kunsthistorikers Linus Birchler 1941 das neue Denkmal, welches eine "Einsiedler Frau mit zwei gesunden Kindern" darstellt, errichtet werden.

Das alte Paracelsusdenkmal, das Paracelsusmedaillon, wurde 1981 an einem Findling bei der Teufelsbrücke in Egg angebracht. Der Sernifit (Stein, an dem es befestigt war) wurde zersägt und dient heute auf dem Platz als Brunnenbecken.

Die Sitzbänke im südlichen Teil des Paracelsusparks laden Einheimische und Gäste ein zum kurzweiligen Verweilen, mit herrlichem Blick aufs Kloster.
Detailkarte einblenden

Favoriten